Ausgabe Oktober 2019

Liebe Eltern und ElternvertreterInnen, liebe Interessierte!

Diesen Monat informieren wir Sie über interessante Vorträge, Veranstaltungen und Seminarangebote. Besonders möchten wir Sie auf unsere KlassenelternvertreterInnen-Seminare aufmerksam machen. Hier erfahren Sie mehr über die Rechte und Pflichten der Schulpartner und können sich mit anderen ElternvertreterInnen austauschen.

Inhalte in der Übersicht:

• Seminar: Rolle und Aufgaben von KlassenelternvertreterInnen

• Puplikumsgespräch: Gutes Essen in Schule, Kindergarten und Familie II

• Vortrag: Kinder ins Leben begleiten

• Vortrag: Mit Bilderbüchern Welten erspielen und erfahren

• Wintersportartikelmarkt in Höchst

• i - die Vorarlberger Ausbildungsmesse

• Workshop: Erziehung 4.0 - Neue Autorität und stärkenbasierte Erziehung

---

Rolle und Aufgaben von KlassenelternvertreterInnen

Schulpartnerschaft braucht engagierte und qualifizierte Eltern!

Daher laden wir alle KlassenelternvertreterInnen, StellvertreterInnen und interessierte Eltern zu unserem Seminar „Rolle und Aufgaben von KlassenelternvertreterInnen“ herzlich ein.

Eine der wesentlichen Aufgaben des Landeselternverbandes ist es, den KlassenelternvertreterInnen wertvolle Informationen, Tipps und Hilfestellungen für eine lebendige Schulpartnerschaft zu geben und bei Fragen zur Verfügung zu stehen.

Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten wollen wir vor allem den Wert einer konstruktiven Zusammenarbeit für ein gutes Schulklima vermitteln: Miteinander für eine Schule, die Freude macht.

Zeit & Ort

Unterland: Dienstag, 12. November 2019, 19:30 - 22:00 Uhr
Steinebach 18, 6850 Dornbirn

Oberland: Donnerstag, 14. November 2019, 19:30 - 22:00 Uhr
PH Feldkirch, Liechtensteinerstr. 33-37, 6800 Feldkirch

Info und Anmeldung: www.levv.at oder Tel 05572 206767

---

Gutes Essen in Schule, Kindergarten und Familie II

Vom Sinn der frühen „Ernährungs- und Umweltbildung“ und ihren gesundheitspolitischen und volkswirtschaftlichen Auswirkungen

Das Wissen woher unsere Lebensmittel kommen, wie die Pflanzen wachsen und wie die Tiere leben, wer die dahinter stehenden Bauern/Bäuerinnen und Unternehmen sind, wird vielen Menschen immer wichtiger. Wie können Eltern, Kinderbetreuungseinrichtungen, Kindergärten und Schulen, Gemeinden, ... im Ernährungsbereich zum gesunden Aufwachsen von Kindern und zum sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln beitragen? Um welche Zusammenhänge geht es hier, welcher Mehrwert wird durch ein gutes und gesundes Essen und ein frühes Umwelt- und Ernährungsbewusstsein geschaffen – bei den Kindern, den Jugendlichen und den Erwachsenen bis hin zur nachhaltigen regionalen Entwicklung?

Was ist „uns“ auch aus diesen Perspektiven ein gesundes Essen wert?

Zeit & Ort

Dienstag, 15. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Schule am See, Seestraße 58, 6971 Hard

Info und Anmeldung: office@bodenseeakademie.at, Tel 05572 33064

---

Kinder ins Leben begleiten

„Bis ich Mutter wurde konnte ich in der schönen Illusion leben, ein netter Mensch zu sein.“ Kommt Ihnen das bekannt vor? Eltern zu sein, ist eine große Herausforderung – immer wieder werden wir an unsere Grenzen gebracht und manchmal darüber hinaus. Hinzu kommt die Unsicherheit, wie wir denn nun mit unseren Kindern umgehen sollten. Mehr Geborgenheit und Beziehung oder doch mehr Grenzen und Disziplin? Wie können wir sie auf eine sich immer schneller verändernde Welt vorbereiten, so dass sie den Herausforderungen in ihrem Leben gewachsen sind?
Wie können wir Wege finden, unsere eigenen alten Erziehungsmuster hinter uns zu lassen, zu mehr innerem Gleichgewicht und Frieden zu finden und unsere Kinder einfühlsam ins Leben begleiten?
Diesen und weiteren Fragen wird Lienhard Valentin an diesem Abend auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung und der aktuellen Gehirn- und Bindungsforschung nachgehen.

Zeit & Ort

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:30 Uhr
KOM Altach, Kirchfeldstraße 1a, 6844 Altach

Info: www.supro.at

---

Mit Bilderbüchern Welten erspielen und erfahren

Erspielen Sie mit Kindern die Welt – mit Bilderbüchern, die sich für kleine Theatersequenzen eignen und so zur Vertiefung der Erzählsprache dienen.
Gemeinsam mit Margrit Gysin – der Pionierin des Figurenspiels – tauchen Sie ein in eine märchenhafte Welt, in der Bücher nicht nur dem Zweck der Wissensvermittlung dienen, sondern vielmehr das Tor zur Fantasie öffnen und so vielzählige Erzähl- und Gestaltungsformen zulassen.

Zeit & Ort

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Edlach 6, 6850 Dornbirn
Kosten: € 15,--

Info und Anmeldung: www.spiellernraum.at

---

Wintersportartikelmarkt

Der Elternverein der VS Höchst Kirchdorf veranstaltet einen Wintersportartikelmarkt. Es werden Ski- und Snowboardartikel, Eislaufausrüstung, Bob, Rodel und Wintersportbekleidung für Klein und Groß zum Verkauf angeboten.

Zeit & Ort

Samstag, 19. Oktober 2019, 11.00 bis 12:00 Uhr
Annahme der Ware: 9:30 bis 10:30 Uhr
Rheinauhalle Höchst, Rheinauweg 55, 6973 Höchst

---

i - die Vorarlberger Ausbildungsmesse

Zum zweiten Mal findet die Vorarlberger Ausbildungsmesse "i" statt. Die "i" ist die größte Veranstaltung zum Thema Berufsorientierung in Vorarlberg.
Der neu geschaffene iCorner in der Halle 13 bietet den BesucherInnen die Möglichkeit sich mit weiteren Themen rund um die Bildungswahl zu befassen. ExpertInnen stehen SchülerInnen, Eltern und Multiplikatoren für Fragen und Informationen zur Verfügung. Auch „selbst ausprobieren“ steht auf dem Programm.

Zeit & Ort

Vom 7. bis 9. November 2019, Do + Fr 9:00 bis 17:00 Uhr, Sa 9:00 bis 15:00 Uhr
Messehalle Dornbirn

Info: www.i-messe.at

---

Erziehung 4.0 - Neue Autorität und stärkenbasierte Erziehung

In Erziehungsfragen zweifeln Eltern oftmals an sich selbst. Ist mein Weg der Erziehung zielführend? Wie kann ich meinem Kind/Jugendlichen helfen, Unterstützung und Halt bieten? Wie  verhalte ich mich in schwierigen Situationen und wenn die rote Linie überschritten wird?

Die "Neue Autorität" und "Stärkenbasierte Erziehung" lassen sich zu einer Erziehung der Zukunft vereinen. Das Konzept der Neuen Autorität setzt keineswegs auf Kontrolle, sondern auf Beziehung und Verbundenheit. Die "stärkenbasierte Erziehung" achtet darauf, dass Eltern sich aktiv auf Stärken und Talente ihrer Kinder fokussieren und diese fördern.

Im Workshop mit Michael Wohlkönig lernen Sie Werkzeuge und Möglichkeiten kennen, die Ihnen im Alltag mit Ihren Kindern helfen, positiv und wertschätzend aber auch beharrlich zu sein.

Zeit & Ort

Samstag, 9. November 2019, 9:00 bis 17:00 Uhr
Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Montfortstraße 88, 6840 Götzis
Kosten: € 110,-- / mit Familienpass € 77,--

Info und Anmeldung: www.arbogast.at

---